Vorwärts Cottbus
Museumsseite

Seite: Saisonchronik 1961/62 → FDGB-Pokal: SC Rotation Leipzig (H)
Saison 1961/62 - FDGB-Pokal - 5.Spieltag
Datum: 26.11.1961 | Ort: Stadion 8.Mai, Cottbus | Zuschauer: 2.500
Schiedsrichter: Vogel (Karl-Marx-Stadt)

ASK Vorwärts Cottbus

SC Rotation Leipzig ()

4 - 3   n.V.
Programm Zeitungsbericht

-Kein Programm vorhanden-

Tore

0:1 Behla (1.)
1:1 Knott (54.)
1:2 Behla (66.)
2:2 Knott (81.)
3:2 P. Rößler (84.)
3:3 Fettke (89., Foulelfmeter)
4:3 Wo. Schmidt (93., Foulelfmeter)

Aufstellung ASK Vorwärts Cottbus

Egeler - Wo. Schmidt, M. Rößler, Geisler - Schmahl, Kellner - P. Rößler, Begerad, Knott, Piepenburg, Kreutzmann

Auswechslungen:
Rademacher für Piepenburg (63.)

Trainer: Hans-Jürgen Stenzel (i.V.)

Aufstellung SC Rotation Leipzig

Klank - Pfeufer, Faber, Jahn - Fettke, Geisler - Engelhardt, Trölitzsch, Weigel, Behla, Zerbe

Auswechslungen:
Schäfer für Weigel (91.)

Trainer: Martin Schwendler

Besonderes Vorkommnis / Sonstiges

Achtelfinale

In diesem Spiel standen sich zum wahrscheinlich ersten Mal in einem höherklassigen Wettbewerb die Brüder Manfred und Martin Geisler gegenüber.

Hans-Jürgen Stenzel vertrat den erkrankten Kurt Weichelt.