Vorwärts Cottbus
Museumsseite

Seite: Saisonchronik 1965/66 → FDGB-Pokal: BSG Chemie Leipzig (H)
Saison 1965/66 - FDGB-Pokal - 4.Spieltag
Datum: 16.02.1966 | Ort: Stadion der Einheit, Forst | Zuschauer: 3.000
Schiedsrichter: H. Schulz (Görlitz)

ASG Vorwärts Cottbus

BSG Chemie Leipzig ()

0 - 2   n.V.
Programm Zeitungsbericht

-Kein Programm vorhanden-

Tore

0:1 Herrmann (110.)
0:2 K. Liesiewicz (115.)

Aufstellung ASG Vorwärts Cottbus

Franz - Bogusch, P. Rößler, Duchrow - Becker, Grigoleit - Meißner, R. Müller, Grun, R. Gärtner, Gajewski

Trainer: Hans-Jürgen Stenzel

Aufstellung BSG Chemie Leipzig

Günther - Herzog, M. Walter, H. Herrmann - W. Krause, Slaby - Gawöhn, Bauchspieß, Scherbarth, W. Behla, K. Liesiewicz

Trainer: Alfred Kunze

Besonderes Vorkommnis / Sonstiges

Chemie-Torwart Klaus Günther nutzte noch im selben Jahr das Europapokalspiel der Chemiker bei Standard Lüttich, um gen Westen zu verduften. Nach seiner 12monatigen internationalen Wechselsperre stand er dann mehrere Jahre in der Bundesliga für Borussia Dortmund im Tor.